Ich bin sicherer unterwegs Safetybag mit Rettungskarte
Ich bin sicherer unterwegsSafetybag mit Rettungskarte
Warenkorb

Safetybag S - Die Tasche für die Rettungskarte

Sie wird  von innen an der hinteren, nicht versenkbaren Seitenscheibe platziert und ist somit vollflächig sichtbar. So können Rettungskräfte sofort das Vorhandensein der Rettungskarte erkennen. Durch Einschlagen der Scheibe an dieser Position haben die Rettungskräfte sofort Zugriff von außen. 



 

 

Alle anderen Platzierungsvorschläge (Sonnenblende, etc.) sind nicht flächendeckend in allen Fahrzeugen umsetzbar und für Rettungskräfte auch nicht sofort erkennbar. Ziel muss es sein, für Rettungskräfte einen einheitlichen Platzierungsort in allen Fahrzeugen zu gewährleisten.

 

 

Die nachfolgende Produktbeschreibung gibt Aufschluß über weitere Einzelheiten. 



 

Safetybag S - Zur Adaption an der hinteren, nicht versenkbaren Seitenscheibe

  • Safetybags haften adhäsiv, d. h. ohne Kleber an der Autoscheibe. Sie können dadurch beliebig oft angebracht und rückstandsfrei wieder abgenommen werden (z. B. zur Reinigung der Scheibe.
  • Die Vorderseite besteht aus reflektierender Folie, die Nachts durch Anstrahlung leuchtet, ähnlich wie ein Verkehrszeichen. So werden sie besser geortet.
  • Safetybags werden im Digitaldruckverfahren mit UV-stabilisierten Farben bedruckt. Ein Ausbleichen durch Sonneneinstrahlung ist somit nicht möglich.
  • Auf der Vorderseite ist im oberen Bereich der Hinweis „Rettungskarte hier“ mit Warndreieck, auf der Rückseite sind standardmäßig die Notfallnummern der Deutschen Polizei und Feuerwehr aufgedruckt.
  • Die eingearbeitete Seitenfalz ermöglicht das Deponieren mehrerer Datenblätter (z. B. bei Rettungskarten für Hybridfahrzeuge), ohne dass sich die Tasche selbst aufwölbt und damit partiell von der Haftfläche der Scheibe weggezogen wird.
  • Die Folien der Safetybags halten auch den starken Temperaturschwankungen (Sommer/Winter) stand, ohne sich zu verbiegen.
  • Zwei vorgestanzte Knickpunkte auf der Rückseite ermöglichen ein Einklappen zur Öffnung, damit die deponierten Schriftstücke nicht herausrutschen. 

Anleitung Platzierung der Rettungskarte

Laden Sie die Rettungskarte für Ihr Fahrzeugmodell aus dem Internet herunter (www.kl-products.de) und drucken Sie sie in Farbe aus.



Falten Sie den Ausdruck 4 x 

Stecken Sie die Rettungskarte in die Safetybag (Rückseite)

 

Biegen Sie die beiden Folienenden neben der Griffmulde auf der Rückseite nach innen – so ist die Rettungskarte gesichert verwahrt.

 

Heften Sie die Safetybag an die vorgegebene Position von innen an die Autoscheibe.


 

Safetybag jetzt bestellen



Nähere Informationen für gewerbeliche Kunden

ePaper
Safetybags können auch individuell bedruckt werden. Mit Ihrem Logo und Kontaktdaten bedruckt schaffen Sie ein Langzeit-Werbetool, das den Nutzer täglich an Ihr Unternehmen erinnert. Sehen Sie in der Broschüre, wie ein Individualdesign gestaltet werden kann.

Teilen:
Versandhaus Deutscher Feuerwehrverband GmbH

Empfehlungen der Feuerwehr

Radio 112
Interview Sept. 2013
FW News Safety Bag.mp3
MP3-Audiodatei [7.2 MB]
Safetybag mit Rettungskarte